Irish-Ticker: Noch 104 Tage bis zum Saisonstart.

Beiträge 2019

Pauls Neuigkeiten zu Notre Dame Football gibt es jetzt seit mehr als 20 Jahren.

Hier findest Du Beiträge und Statistiken über die Fighting Irish im Jahr 2019. Wer Irish Themen aus dem Vorjahr sehen will, klicke in der Top-Navigation einfach auf 2018. Interessiert Dich ein anderes Jahr, klick auf Vorjahre und wähl dort ein Jahr aus.

(09.05.2019) 

Offensive Tackle Tosh Baker ist der zehnte Neuzugang in der Recruiting Klasse von 2020. Gestern machte er seine Entscheidung für die Irish offiziell.

Das ist ein weiterer dicker Fisch, der den Goldhelmen da ins Netz gegangen ist. Das zeigt schon die Liste der Colleges, die ihm ebenfalls ein Sportstipendium angeboten hatten: Ohio State, Michigan, Stanford, USC, Alabama, Auburn, LSU, Oregon, Texas, Texas A&M und Washington, um nur die Wichtigsten zu nennen.

Baker, der in Phoenix (Arizona) beheimatet ist, zählt auf seiner Position zu den fünf Besten seines Highschool Jahrganges.

Das Hauptverdienst für diesen tollen Neuzugang kommt Offensive Line Coach Jeff Quinn zu. Aber auch Quarterback Drew Pyne, Mitglied der gleichen Recruiting Klasse, hatte seinen Anteil. Immerhin sind gute Offensive Liner eine Art Lebensversicherung für ihn ...

Baker ist der erste Offensive Line Spieler in der nächsten Recruiting Klasse und der fünfte Neuzugang für die Offense.

 
(07.05.2019) 

Ganz aktuell ist die Meldung, dass Defensive End Rylie Mills im nächsten Jahr nach Notre Dame kommen wird.

Damit konnte Irish Head Coach Brian Kelly einen weiteren Baustein für eine starke Defensive Line der Zukunft hinzufügen.

Mills kommt aus Lake Forest in Illinois, übrigens der gleichen Highschool, die auch der ehemalige Irish Quarterback Tommy Rees besucht hat. Und Rees war neben Defensive Line Coach Mike Elston maßgeblich daran beteiligt, den talentierten Defensive Liner unter den Golden Dome zu holen.

Immerhin war die Konkurrenz nicht von schlechten Eltern. Denn mit Ohio State, Michigan, Alabama, Wisconsin, Clemson, Florida, Georgia, LSU, Oklahome und Penn State (um nur die Wichtigsten zu nennen) war praktisch das Who is Who des US College Footballs an ihm interessiert.

Mills ist der neunte Neuzugang der Irish für 2020. Er ergänzt die ohnehin schon starke Gruppe zukünftiger Defensive Line Spieler wie Aidan Keanaaina, Jordan Botelho und Alexander Ehrensberger.

 
(06.05.2019) 

Mit dem ehemaligen Kicker Justin Yoon erhielt ein weiterer ex Irish die Chance, sich für ein NFL Team zu empfehlen. Die Chicago Bears nahmen ihn als Undrafted Free Agent auf.

Die Kicker Position in Chicago ist besonders vakant. Immerhin "verdanken" es die Bears ihrem Kicker, dass sie in den vergangenen Play Offs vorzeitig ausgeschieden sind. Sie sind also intensiv auf der Suche nach einem Nachfolger.

Ab kommendem Freitag hat Yoon, zusammen mit 21 anderen Undrafted Free Agents, die Chance, sich um einen Platz im Team zu empfehlen.

 
(28.04.2019) 

Die NFL Draft 2019 ist vorüber. Insgesamt sechs ehemalige Spieler der Fighting Irish wurden im Rahmen dieser Veranstaltung von NFL Teams ausgewählt: Defensive Tackle Jerry Tillery, Wide Receiver Myles Boykin, Cornerback Julian Love, Linebacker Drue Tranquill, Runningback Dexter Williams und Tight End Alize Mack.

Alle nicht gedrafteten College Footballer können jetzt direkt mit den Teams ihrer Wahl verhandeln und so versuchen, in der NFL unterzukommen.

Center Sam Mustipher und Offensive Guard Alex Bars erhielten so einen Vertrag bei den Chicago Bears. Punter Tyler Newsome fand einen Arbeitsplatz bei den Los Angeles Chargers. Und schließlich kam auch inside Linebacker Tevon Coney in der NFL unter. Er heuerte bei den Washington Redskins an.

Damit besteht die Chance, dass wir insgesamt zehn vormalige Goldhelme ab September in der NFL wieder sehen werden.

 
(27.04.2019) 

Am dritten und letzten Tag der diesjährigen NFL Draft gibt es noch mehr als 150 Arbeitsplätze in den 32 NFL Teams zu besetzen.

An die Ostküste der USA verschlägt es Cornerback Julian Love. Mit dem sechsten Pick der vierten Draftrunde (insgesamt dem 108.) wählten die New York Giants den talentierten Rückraumverteidiger.

Die Los Angeles Chargers haben sich nach Jerry Tillery jetzt den zweiten ehemaligen Irish Spieler gesichert. Linebacker Drue Tranquill galt - trotz seiner Vielseitigkeit - unmittelbar nach der letzten Saison nicht unbedingt als ein sicherer Draft Kandidat. Aber starke Vorstellungen bei der Combine in Indianapolis haben ihm ganz sicher nicht geschadet ...

Nächster ehemaliger Goldhelm in der NFL ist Runningback Dexter Williams. Die Green Bay Packers wählten ihn in der sechsten Runde mit dem 194. Pick.

Tight End Alize Mack ist der sechste ehemalige Irish, der künftig in der NFL spielen wird. Mit dem 231. Pick wählten ihn die New Orleans Saints in der siebten Runde der Draft.

 

Interessantes

Recruiting 2020 - 10 Neuzugänge
Recruiting 2021 - 2 Neuzugänge
Ergebnis-Datenbank

Übersicht Spiele

NOTRE DAME 2019
(0 - 0)
Louisville
ausw
02.09.2019
New Mexico
heim
14.09.2019
Georgia
ausw
21.09.2019
Virginia
heim
28.09.2019
Bowling Green
heim
05.10.2019
USC
heim
12.10.2019
Michigan
ausw
26.10.2019
Virginia Tech
heim
02.11.2019
Duke
ausw
09.11.2019
Navy
heim
16.11.2019
Boston College
heim
23.11.2019
Stanford
ausw
30.11.2019

NOTRE DAME 2018
(12 - 1)
Michigan
S
24
-
17
Ball State
S
24
-
16
Vanderbilt
S
22
-
17
Wake Forest
S
56
-
27
Stanford
S
38
-
17
Virginia Tech
S
45
-
23
Pittsburgh
S
19
-
14
Navy
S
44
-
22
Northwestern
S
31
-
21
Florida State
S
42
-
13
Syracuse
S
36
-
3
USC
S
24
-
17
Clemson
N
3
-
30

Statistik

Die Seite enthält insgesamt
1.175 Beiträge und 237 Spielberichte

Externes